info

Schnellanfrage

Schnellanfrage

St. Pauli Elbtunnel in Hamburg saniert!

Die ALPE wurde beauftragt, die Trinkwasserrohre für eines der ältesten Bauwerke der Stadt zu liefern!

Im Jahr 1911 wurde der St. Pauli-Elbtunnel eröffnet und unterquert seit mehr als 100 Jahren die Nordelbe. Der Tunnel hat eine Länge von 426,5 Metern und verbindet die nördliche Hafenkante bei St. Pauli mit der Elbinsel Steinwerder. Noch heute wird dieser Verkehrsweg sowohl von Fußgängern als auch von Radfahrern sowie Fahrzeugen genutzt. Der Tunnel gilt nach wie vor als technische Sensation und steht nicht nur unter Denkmalschutz, sondern wurde im Jahr 2011 mit dem Titel „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“ ausgezeichnet.


Im Zuge der 100 Mio. Euro teuren Sanierung wird unter anderem die Wasserleitung im Osttunnel ausgetauscht und die ALPE Kommunal- und Umwelttechnik wurde beauftragt, die entsprechenden Stahlrohre DN 300 bei einem Druck bis PN 25 zu liefern. Dabei galt es, besondere Bedingungen und technische Vorgaben zu erfüllen: schlanke Muffe bei möglichst großer Abwinkelung in der Verbindung bei gleichzeitig hohem Korrosionsschutz! Ein klassischer Fall für den Einsatz des ALPE System Fuchsrohr mit Vollschutz und Doppelkammermuffe!

 

Weitere Informationen zum <St. Pauli-Elbtunnel>...

Trinkwasserleitung durch den St. Pauli-Elbtunnel wird ausgetauscht und das ALPE System Fuchsrohr kommt zum Einsatz.