info

Schnellanfrage

Schnellanfrage

Schnellanfrage

Finkenberger Almbahnen

Beschreibung

Bauherr: Zillertaler Gletscherbahnen


Planer:
 Ziv.Ing. Büro Klenkhart & Partner Thaur


Ausführende Firma: 
Finkenberger Almbahnen


Bauzeitraum:
 2004 / 2005

 

Durch den Erwerb des Schigebietes Finkenberg durch die Hintertuxer Gletscherbahnen war es notwendig den Zusammenschluss mit dem Schigebiet Rastkogel durch zu führen. Im Zuge des Pistenbaues wurde natürlich eine Beschneiungsanlage errichtet bzw. die bestehende Anlage erweitert. 
Hierbei wurde auf die bewährte Technik von SMLP Stahldruckrohren mit Nut-Kupplungsverbindung vertraut.

Projektdaten

SMLP Stahldruckrohe DN50 – DN 200 mit Nut-Kupplungsverbindung, innen zementiert, außen PE-umhüllt

Rohrleitung:
DN50 NUT 480 m
DN125 NUT 288 m
DN150 NUT 4008 m
DN200 NUT 1332 m

Druckstufe: PN40 – PN80

Stangenlänge: 6 - 12 m

inklusive Formteile.