info

Schnellanfrage

Schnellanfrage

Schnellanfrage

Verbindungsleitung Lustenau

Beschreibung

Bauherr: Rheintal Wasserverband Dornbirn/Vorarlberg Marktgemeinde Lustenau/Vorarlberg


Planer:
Ziv.Ing. Büro Adler Klaus


Ausführende Firma:
Installationen Blum Höchst


Bauzeitraum:
Oktober 2010 - April 2011

 

Der Rheintalwasserverband versorgt die Städte und Gemeinden des Vorarlberger Unterlandes mit Trinkwasser, welches zur Spitzenabdeckung der eigenen Wassergewinnung dient. Die größeren Abnehmer wie z.B. Dornbirn, Hohenems oder Lustenau decken generell einen Teil ihres Wasserbedarfs über den Verband. Das gegenständliche Projekt betrifft eine neue Verbindungsleitung zwischen der Verbandstransportleitung und des Versorgungsnetzes der Marktgemeinde Lustenau.

Projektdaten

SMLP Stahlrohe DN300 mit zugfester Doppelkammer-Steckmuffenverbindung, innen zementiert, außen PE-umhüllt


Rohrleitung: DN300 DKM 2352 m
Druckstufe: PN16
Stangenlänge: 6 – 12 m


inklusive Formteile und Armaturen.